Einstellungstest HypoVereinsbank: Test und Auswahlverfahren im Detail

Die HypoVereinsbank lockt mit vielen Berufsmöglichkeiten, einem guten Verdienst und starken Aussichten für die Zukunft. Klar, dass sich beim Unternehmen Jahr für Jahr zahlreiche junge Menschen bewerben, um in ein duales Studium zu starten oder eine Ausbildung zu beginnen. Das allerdings ist gar nicht mal so einfach. Alle Bewerber werden vom Unternehmen nämlich im Einstellungstest HypoVereinsbank und weiteren Prüfungen genau unter die Lupe genommen. Wir zeigen dir, was dich hier genau erwartet und welche Hürden du auf dem Weg zum Job bei der HypoVereinsbank überspringen musst.

Einstellungstest HypoVereinsbank

Bewerbung und Co: So läuft das Auswahlverfahren ab

Die Unternehmen in der Finanzbranche sind dafür bekannt, bei ihren Auswahlverfahren ganz genau hinzusehen und die Bewerber dementsprechend gründlich unter die Lupe zu nehmen. Das gilt auch für das Auswahlverfahren der HypoVereinsbank. Du musst hier auf dem Weg zur Banking Karriere zahlreiche Hürden bzw. Prüfungen meistern, welche wir im Folgenden einmal übersichtlich aufgeführt haben. Gleich vorweg ist noch wichtig zu erwähnen, dass jede dieser Prüfungen für dich das Ende bedeuten kann. Bei nicht ausreichenden Leistungen scheidest du nämlich sofort aus dem Auswahlverfahren aus.

  • Einreichen der Bewerbung
  • Teilnahme am Online-Einstellungstest
  • Assessment-Center (Gruppendiskussion, Verkaufsgespräch, Interview)
  • Einstellungstest
  • Einzelgespräch

Bereits beim Einreichen der Bewerbung ist natürlich darauf zu achten, dass diese den Ansprüchen der Bank gerecht werden kann. Welche dies genau sind, kannst du der jeweiligen Stellenbeschreibung entnehmen. Im weiteren Verlauf wird dann ein Assessment-Center durchgeführt, in welches auch der Einstellungstest und das Einzelgespräch eingebettet sind. Wir fokussieren uns hier speziell auf den Einstellungstest HypoVereinsbank und den Online-Test, da dieser als Vorläufer des „echten“ Einstellungstests bezeichnet werden kann.

Achtung:[box title=“Achtung“ box_color=“#bb2424″]Ohne die richtige Vorbereitung wirst du im Auswahlverfahren der HypoVereinsbank keine Chance haben. Wir empfehlen dir daher, dich mit unserem Online-Kurs auf sämtliche Prüfungen vorzubereiten![/box]

Online Eignungstest: Die erste echte Hürde

Noch bevor du beispielsweise zum Einstellungstest Bankkaufmann HypoVereinsbank vor Ort „antreten“ musst, musst du im Bewerbungsverfahren bereits den Online Eignungstest der Bank meistern. Sollten deine Bewerbungsunterlagen einen überzeugenden Eindruck hinterlassen haben, erhältst du von der Bank die Zugangsdaten für den Online-Test und hast dann insgesamt zwei Wochen Zeit, die Aufgaben darin zu meistern. Diese stammen aus ganz unterschiedlichen Bereichen und können daher durchaus als anspruchsvoll bezeichnet werden. Zusätzlich dazu geht es auf Zeit, du solltest dich also beim Beantworten beeilen. Insgesamt kann der Online Eignungstest als Vorläufer des richtigen Einstellungstests bezeichnet werden und dient in erster Linie dazu, das Feld der Bewerber schon frühzeitig auszudünnen. Zum Einstellungstest HypoVereinsbank vor Ort wirst du also nur eingeladen, wenn du im Online Test überzeugen konntest.

Einstellungstest HypoVereinsbank: Aufgaben und Inhalte

Der Einstellungstest HypoVereinsbank wird als Teil des Assessment-Centers durchgeführt. Hierbei handelt es sich um eine Erweiterung des Online-Tests, die in der Regel in jedem Bereich um rund zehn Fragen aufgestockt wird. Ansonsten ist der Test dem Online Einstellungstest aber ziemlich ähnlich. Die Bank möchte hier vor allem überprüfen, ob du den Online Test ganz ohne fremde Hilfe meistern konntest. Hast du für die Aufgaben in Mathe also beispielsweise einen Taschenrechner genutzt oder deinen großen Bruder um Rat gefragt, wird das spätestens in diesem Test ans Tageslicht kommen. Nachfolgend haben wir für dich zudem einmal aufgeführt, aus welchen Bereichen die Aufgaben im Einstellungstest stammen können:

  • Allgemeinbildung
  • Fachbezogenes Wissen
  • Mathematische Fähigkeiten
  • Sprachliche Fähigkeiten
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Logisches Denken
[box title=“Achtung“ box_color=“#bb2424″]Lernen ist hier ein wichtiges Stichwort. Möchtest du im Einstellungstest und dem gesamten Auswahlverfahren der Bank überzeugen, solltest du dich unbedingt gut vorbereiten. Gerade mit Blick auf die zahlreichen Prüfungen solltest du mit der Vorbereitung zudem frühzeitig starten, damit du notfalls einen zeitlichen Puffer nach hinten heraus hast.[/box]

Fazit: Die HypoVereinsbank schaut genau hin

Darfst du bei der HypoVereinsbank deine Ausbildung oder dein Studium beginnen, werden dich deine Freunde in vielen Fällen sicherlich beneiden. Die Bank ist bei der Auswahl der Bewerber enorm streng, so dass wirklich nur die besten Bewerbungen und Bewerber ihre Chance bekommen. Für dich bedeutet das bereits im Vorfeld der Ausbildung eine ganze Menge „Arbeit“, die sich aber natürlich lohnt. Bereitest du dich gut vor, dürftest du mit den Aufgaben im Einstellungstest und dem gesamten Auswahlverfahren keine allzu großen Probleme bekommen. Gehst du die Sache zu locker an und nimmst die Vorbereitung auf die leichte Schulter, kannst du dir sicher sein, dass dich die Konkurrenten im Rückspiegel stehen lassen. Aus diesem Grund solltest du frühzeitig mit dem Training starten, dich intensiv vorbereiten und dir so deinen Traumjob bei der Bank schnappen!


[animate]

Bereite dich noch heute optimal auf den Einstellungstest der HypoVereinsbank vor – mit unserem Plakos Online-Testtrainer!

[/animate]