Ausbildung: Alles Wissenswerte zur Bank Ausbildung

Die Banken spielen in unserer heutigen Gesellschaft eine tragende Rolle und werden dies auch in Zukunft noch tun. Auch aus diesem Grund entscheiden sich daher jedes Jahr zahlreiche Menschen für eine Bank Ausbildung bei einem der vielen Geldhäuser in der Bundesrepublik. Wählen kannst du hierbei zwischen ganz unterschiedlichen Ausbildungsmöglichkeiten, gleichzeitig musst du aber auch einige Voraussetzungen und Auswahlkriterien beachten. Wir machen dich mit dieser Thematik im Folgenden einmal etwas genauer vertraut und zeigen dir auf, was du rund um die Ausbildung in einer Bank wissen solltest.

Ausbildung

Warum lohnt sich die Bank Ausbildung?

Es gibt sicherlich Ausbildungsberufe, die einen spannenderen Ruf mit sich bringen als die Arbeit in einer Bank. Allerdings geht es bekanntlich auch noch um andere Faktoren bei der Berufswahl – und speziell in den wichtigen Bereichen können die Banken ziemlich gut abschneiden. So gilt die Finanzbranche als zukunftsträchtig und du kannst dir sicher sein, dass dein Job auch in den kommenden Jahren noch benötigt wird. Zusätzlich dazu genießt die Branche den Ruf, mit dem Gehalt nicht gerade zu geizen und insgesamt gute Gehälter auszuzahlen. Damit aber nicht genug: Du kannst im Laufe deiner Banking Karriere von verschiedenen Fort- oder Weiterbildungsmöglichkeiten in Anspruch nehmen und könntest mit der Grundlage einer Bank Ausbildung sogar in ganz verschiedene weitere Branchen wechseln.

[box title=“Achtung“ box_color=“#bb2424″]Um in der Ausbildung richtig durchstarten zu können, musst du bei der Bank erst einmal einen Einstellungstest meistern. Auf diesen solltest du dich zwingend gut vorbereiten, wofür wir dir unseren Online-Kurs empfehlen.[/box]

Bank Ausbildungsberufe: Welche Ausbildungsberufe gibt es bei der Bank?

Der wohl bekannteste Beruf im Zusammenhang mit der Arbeit der Banken ist der Beruf als Bankkaufmann oder Bankkauffrau. Hierbei handelt es sich jedoch keinesfalls um die einzige Beschäftigung innerhalb eines Geldhauses. Um dir einen besseren Eindruck von den verschiedenen Möglichkeiten zu vermitteln, haben wir einige der Ausbildungswege hier für dich aufgeführt:

  • Bankkaufleute
  • Fachinformatiker/in Anwendungsentwicklung
  • Fachinformatiker/in Systemintegration
  • Kaufleute für Büromanagement
  • Kaufleute für Dialogmarketing
  • Sozialversicherungsfachangestellte
[box title=“Achtung“ box_color=“#bb2424″] Selbstverständlich besteht bei den Banken auch die Möglichkeit, anstatt einer Ausbildung ein Studium zu durchlaufen. Im Vorfeld deiner Bewerbung solltest du dich über die Möglichkeiten beim jeweiligen Unternehmen jedenfalls gründlich informieren.[/box]

Voraussetzungen & Bewerbung

Ausbildungsstellen bei den Banken sind enorm beliebt. Der Ansturm an Bewerbern ist also groß, gleichzeitig auch deine Konkurrenz. Damit du überhaupt mit Chancen ins „Rennen“ gehst, solltest du vor dem Einreichen deiner Bewerbung die unterschiedlichen Voraussetzungen der Banken prüfen. Nicht immer sind diese identisch, gleichzeitig variieren die Anforderungen auch innerhalb eines Unternehmens zwischen den verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten. Sinn macht das Einreichen deiner Bewerbungsunterlagen aber nur, wenn du diese Anforderungen allesamt erfüllen kannst. Die Frage, bei welcher Bank Ausbildung machen, wird hierdurch häufig auch beantwortet – falls nicht alle Banken in Frage kommen sollten.

Bist du dir sicher, dass du die Voraussetzungen erfüllen kannst, kannst du deine Bewerbung bei der Bank einreichen. Einige Unternehmen verlangen diese auf elektronischem Wege, andere bieten zusätzlich noch den Postweg an. In allen Fällen kannst du dich darauf verlassen, dass deine Bewerbungsunterlagen intensiv geprüft werden. Weiter geht es im Auswahlverfahren dann nur für die Bewerber, die mit ihren Unterlagen den besten Eindruck hinterlassen konnten.

[box title=“Tipp“ box_color=“#0F782F“]Bist du dir nicht mehr sicher, wie eine Bewerbung aussehen sollte, solltest du dich mit dem Aufbau und den Inhalten vor dem Einreichen deiner Bewerbungsunterlagen noch einmal beschäftigen.[/box]

Auswahlverfahren und Einstellungstest

Bewerber, die mit ihren Bewerbungsunterlagen einen überzeugenden Eindruck hinterlassen konnten, werden von der Bank zum Auswahlverfahren eingeladen. Dieses besteht zunächst aus einem Einstellungstest, der in schriftlicher Form bzw. am Computer durchgeführt wird. Der Test prüft dein Wissen in ganz unterschiedlichen Bereichen, zu denen zum Beispiel deine Allgemeinbildung, deine mathematischen Fähigkeiten oder deine sprachlichen Fähigkeiten gehören. Zusätzlich musst du dich auch auf berufsspezifische Fragen einstellen. Hast du den schriftlichen Einstellungstest mit guten Leistungen hinter dich gebracht, folgt ein mündlicher Einstellungstest.

Wie genau dieser aussieht, hängt stark von deinem jeweiligen Berufswunsch ab. Bei einer klassischen Ausbildung handelt es sich oftmals um ein einfaches Vorstellungsgespräch. Dieses kann aber auch in ein Assessment-Center eingebettet werden. Beides dient dem Unternehmen dazu, deine persönliche Eignung noch einmal gründlich zu überprüfen und festzustellen, ob du auch charakterlich als Team-Mitglied bzw. Mitarbeiter geeignet bist. Im Assessment-Center werden hierfür verschiedene Aufgaben durchgeführt, zu denen zum Beispiel Gruppendiskussionen, Gruppenvorträge oder Einzelvorträge gehören können.

[box title=“Achtung“ box_color=“#bb2424″]Sowohl auf den schriftlichen Einstellungstest als auch auf die mündliche Prüfung solltest du dich intensiv vorbereiten. Wir raten dir daher zu einem frühzeitigen Start in das Training![/box]

Fazit: Ausbildung als starke Grundlage

Mit der Ausbildung in der Bank legst du einen wichtigen Grundstein für deine spätere Karriere. Dabei ist es ganz gleich, ob du eine Bank Ausbildung Quereinsteiger oder als Schüler bzw. Student absolvieren möchtest. Du musst dich allerdings darauf einstellen, dass du im Auswahlverfahren erst einmal beweisen musst, dass du der richtige Mann oder die richtige Frau für diesen Job bist. Einfach wird das nicht, denn abgesehen von einem möglichen Telefoninterview oder Online-Test warten hier auch ein richtiger Einstellungstest und natürlich ein Vorstellungsgespräch oder Assessment-Center auf dich. Die große Herausforderung liegt also vor allem darin, sich auf alle Prüfungen intensiv und ausreichend vorzubereiten. Hierfür solltest du dir genügend Zeit nehmen, gleichzeitig ist es ratsam, beim Training auf unterschiedliche Hilfsmittel zurückzugreifen. Bank Ausbildung Erfahrungsberichte können dich zudem schon einmal mit den späteren Anforderungen Im Beruf vertraut machen und dienen daher ebenfalls als Informationsquelle. Bereitest du dich dann intensiv vor, solltest du schon bald zu deiner Banken Ausbildung antreten können.


[animate]Bereite dich noch heute auf den Einstellungstest für deine Ausbildung vor – mit unserem Plakos Online-Testtrainer![/animate]